Herbsttreffen 2015 vom 10.-13. gemeinsam mit der Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) in Kraichtal

Das Herbsttreffen 2015 fand vom 10.-13. September gemeinsam mit der Gesellschaft für Tropenornithologie (GTO) in Kraichtal (Ortsteil Unteröwisheim) statt.

Das Programm war breit gefächert. Exemplarisch seien hier Vorträge über das Leben des gleichwohl glamourösen wie den Tieren gegenüber verantwortungsvollen Schweizer Tierfänger-Ehepaares Charles und Emy Cordier (von Lars Lepperhoff), die Artbildung bei Vögeln in Südamerika (von Prof. Michael Wink), die Suche nach dem Meisenastrild am Kamerunberg (von Dr. Franz Robiller), neue Erkenntnisse über den Vogelzug nach Afrika (von Prof. Franz Bairlein), Erfahrungen mit der Haltung von Schwärzlingen (von Theo Kleefisch), ein Schutzprogramm für Goldbrüstchen in Südafrika (von Prof. Sven Cichon) oder die Haltung, Zucht und angestrebte Wiedereinbürgerung der Blauracke (von Herbert Geitner) genannt. Das Ehepaar Carlos und Ingrid Struwe führte einen faszinierenden Film über die Vogelwelt Brasiliens vor, mit dem Titel „Aquarelo do Brasil - ein Land und seine Vögel“. Hochinteressant war auch der Besuch der Weichfresser-Zuchtanlage von Willi Preitschopf in Kraichtal und des Schulungszentrums des BNA in Hambrücken. Dort informierte u.a. Lorenz Haut über aktuelle, Tierhaltungs-relevante Entwicklungen in der Politik.

Das komplette Tagungsprogramm und weitere Informationen finden Sie unter: http://www.tropenornithologie.de/gto/tagungen/ https://www.facebook.com/tropenornithologie